Menu

Maastricht

Maastricht ist eine Stadt mit reicher Geschichte und moderner Vitalität. Sightseeing, Shopping, gastronomische Genüsse ... Maastricht hat für alle etwas zu bieten, denn in der Hauptstadt von Niederländisch-Limburg gibt es jede Menge zu sehen und zu erleben.


Grotten van Sint Pietersberg
Luikerweg 71, Maastricht > Unter dem Sint Pietersberg in der Nähe von Maastricht können Sie die Höhlen entdecken, die über Jahrhunderte hinweg von Menschen geschaffen wurden.

Bonnefantenmuseum
Avenue Céramique 250 > Museum für bildende Kunst

Lumière Cinema, Restaurant, Café
Bassin 88 > Ein Kino und ein Restaurant-Café im alten Kraftwerk.

Stadsbrouwerij de Maastrichter
Oeverwal 8-12 > Mikrobrauerei, Bierladen und Brasserie im ehemaligen Ritterkomplex an der Maas.

Muziekgieterij
Boschstraat 7 > Die wichtigste Bühne für Pop-Musik in Maastricht und Umgebung.

Natuurhistorisch Museum
De Bosquetplein 7 > Eine einzigartige Sammlung von Fossilien aus der Kreidezeit, darunter verschiedene Dinosaurierarten.

Dominicanerkerk
Dominikanerkerkstraat 1 > In den Räumen der 700 Jahre alten Dominikanerkirche befindet sich eine Buchhandlung.

Sint Servaasbasiliek
Keizer Karelplein 6 > Die große dreischiffi ge Basilika ist weitestgehend im Stil der Romanik aus Kohlsandstein und Mergel erbaut. Die Kirchengebäude fungieren als Pfarrkirche der römisch-katholischen Pfarrei St. Servaas und der Dekanatskirche von Maastricht.

Onze Lieve Vrouwebasiliek
Onze Lieve Vrouweplein 7 > Diese romanische Kirche diente über mehrere Jahrhunderte als eine Bischofskirche, dannals eine Stiftskirche.

Stoombierbrouwerij De Keyzer
Wycker Grachtstraat 26 > Die Brauerei De Keyzer ist die letzte noch voll ausgestattete Handwerksbrauerei in den Niederlanden.

Dreiländerpunkt

Der höchste Punkt in den Niederlanden und ein Ort, an dem die Grenzen zwischen den Niederlanden, Deutschland und Belgien zusammentreffen.

 

Aachen

Die Kaiserstadt Aachen ist die größte Stadt in der Region. Die ehemalige Kaiserpfalz ist immer einen Besuch wert und liegt direkt an der holländischen Grenze. Die Stadt bietet eine reizvolle Mischung aus historischen Gebäuden, die zum Teil auf Karl den Großen zurückgehen, und moderner Architektur. Hier können Sie herrlich durch geschäftige Einkaufsstraßen schlendern.



Der Dom zu Aachen
Johannes-Paul-II.-Straße 2 > Im Dom zu Aachen wurden mehr als dreißig Deutsche Könige gekrönt. Zudem ist er die Begräbnisstätte von Karl dem Großen und seit 1930 Kathedrale der Diözese Aachen.

Elisenbrunnen
Friedrich-Wilhelm-Platz 1 > Das Gebäude wurde im Jahr 1827 erbaut und diente als Quellhaus und Galerie. Noch heute kann man hier das Aachener Thermalwasser probieren.

Rathaus
Markt 41 > Das Rathaus befi ndet sich direkt gegenüber dem Aachener Dom, zwischen den Plätzen Katschhof und Markt. Es ist neben dem Dom das prominenteste Gebäude im Zentrum von Aachen.

Statue Karls des Großen
Markt > Die Statue von Karl dem Großen steht seit 1620 auf dem Karlsbrunnen, der ältesten Quelle der Stadt.

 

Lüttich

Lüttich ist eine faszinierende, gemütliche und historisch reiche Stadt.Die Stadt Lüttich hat in den letzten Jahren eine wahre Erweckung erlebt. Hippe Concept-Stores, gemütliche Cafés und Bäckereien. An jeder Ecke der kleinen Straßen gibt es etwas zu entdecken. Die Tatsache, dass hier Französisch gesprochen wird, sorgt für ein echtes Urlaubsgefühl.



Archéoforum
Place Saint-Lambert > Platz Saint-Lambert mit dem Archéoforum, wo Teile der alten Kathedrale und darunter andere Teile eines römischen Hauses zu sehen sind.

Montagne de Bueren/de Buerenberg
Montagne de Bueren 33 > Der Aufstieg mit 374 Stufen auf diesen Berg führt Sie zu einer spektakulären Aussicht.

Zondagsmarkt La Batte
La Batte > Größter Markt in Belgien, der sich über 3 Kilometers des Ufers der Maas erstreckt.

Station Liège Guillemins
Place des Guillemins > Bahnhof Lüttich Guillemins ist ein wahres Kunstwerk, entworfen vom berühmten Architekten Santiago Calatrava. Der Bahnhof ist das Symbol für die Erneuerung der Stadt und absolut bahnbrechend.

La Cité Miroir
Place Xavier-Neujean 22 > Dieses ehemalige Schwimmbad wurde zu einem kulturellen Zentrum umgebaut.